Spaß
Unsere Schule
Zusammenhalt
Partnerschaft
Lernen
Gemeinschaft
Voriger
Nächster

Aktuelle Infos

Unsere Partner

Die am Sonntagnachmittag durch den Landrat angeordnete Schließung der Grund- und Förderschulen bleibt nach nochmaliger Absprache und Klärung der Verfahrensweise mit der ADD bis einschließlich 26. Februar bestehen!
Der Fernunterricht und die Notbetreuung laufen weiter.
Sollte sich durch die Maßnahme bei Ihnen ein Bedarf für Notbetreuung ergeben, so sprechen Sie uns bitte an.

Wechselunterricht mit Präsenzpflicht ab 22.02.2021

Wie geht es weiter in der Schule?

Ab Montag, 22.02.2021: 

Alle Klassen gehen in den Wechselunterricht, dies wird an unserer Schule in Absprache mit dem Schulelternbeirat wochenweise umgesetzt: eine Woche schulische Präsenz, eine Woche Home-Office im Wechsel.

WICHTIG: Für Ihre Kinder besteht nun wieder Präsenzpflicht!

Das bedeutet, sie müssen in ihrer jeweiligen Präsenzwoche am Unterricht in der Schule teilnehmen. In der jeweils anderen Woche erhalten die Kinder Arbeitspläne für zuhause. Es besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung in der Schule, bitte nehmen Sie hierzu bei Bedarf Kontakt zur Klassenlehrerin auf. Die Einteilungen in die Gruppen A und B vom Beginn des Monats bleiben bestehen. Wir starten also mit Gruppe B. Hierzu erhalten sie in Kürze detailliertere Informationen von den jeweiligen Klassenlehrerinnen.

Für die Kinder besteht weiterhin Maskenpflicht während des gesamten Schultages. Wir empfehlen und wünschen uns medizinische Masken – das Tragen von geeigneten, gut sitzenden Alltagsmasken ist aber weiterhin erlaubt (die Buskinder benötigen aber medizinische Masken für den Transport im Bus).

Es findet ein Ganztagsangebot statt, ebenso wird es wieder eine Mittagsverpflegung geben. 

Schulbusverkehr ab 22.02.2021
Mit Beginn des Wechselunterrichts am 22.02. werden alle Busse wieder fahren wie gewohnt.
Es gelten die bekannten Zeiten, alle Ziele werden angefahren.